Menü

Ein Ritual für die Ewigkeit

Hochzeitsritual

Rituale während der freien Trauzeremonie machen Eure Trauung noch persönlicher und sorgen dafür, dass sie abwechslungsreich und ganz individuell wird. Es gibt sehr bekannte Rituale, wie das Ring- oder Sandritual.
Bei einer meiner Trauungen hatte ich aber ein ganz wunderbares neues Ritual mit dem Brautpaar ausprobiert.

Beide hatten den Wunsch ein paar persönliche Worte an den anderen zu richten. Doch sie waren sich sicher, dass sie dies an ihrem Hochzeitstag vor lauter Aufregung nicht schaffen würden. Also überlegten wir gemeinsam wie man diese persönliche Note in die Trauung einbringen kann.

Dann kam uns die zündende Idee. Warum sich nicht ganz traditionell einen Liebesbrief schreiben. Dem anderen in ein paar handgeschriebenen Zeilen mitteilen, was man für ihn empfindet, was die Beziehung für einen ausmacht und wie aufgeregt man auf den Tag der Hochzeit hinfiebert. Ganz viele Emotionen niedergeschrieben für die Ewigkeit auf wunderschönem alten Papier.

Zusätzlich legten wir auf jeden Stuhl vor der Trauung einen Herzzettel. Während der Trauung baten wir die Gäste aufzuschreiben, welche Worte ihnen in den Sinn kommt, wenn sie an das Brautpaar denken. Einige Gäste kamen nach vorne und lasen vor, was sie aufgeschrieben haben. Dabei musste das Paar gleichermaßen Lachen, gerührt ein paar Tränen vergießen, als auch erfüllt von Liebe strahlen.

Wir haben eine wunderschöne Holztruhe mit den Namen des Paares und dem Hochzeitsdatum beschriften lassen. In diese legten wir die Zettel der Gäste, das Paar legte ebenso seine Liebesbriefe rein und zusätzlich eine Flasche von ihrem gemeinsamen Lieblingswein.
Am Ende verschlossen wir die Holztruhe mit einem Schloss. Sowohl Braut als auch Bräutigam bekamen einen Schlüssel zu diesem von mir. Und immer wenn es in der Ehe mal schwierig wird oder der Alltag kurz davor ist, die beiden zu überrollen, haben sie die Möglichkeit, die Truhe zu öffnen und sich bei einer Flasche Wein sich ihrer Gefühle wieder bewusst zu werden. Zu lesen, wie der andere sich kurz vor der Hochzeit fühlte, wie die Gäste einen als Paar sehen und sich einfach an die magische Stimmung der freien Trauung zurück zu erinnern, ist eine wunderbare Art sich seiner Liebe zu besinnen und sich diesem Geschenk immer wieder bewusst zu machen. Ein Ritual, dass das Brautpaar also noch lange begleiten wird und sie immer wieder an den Tag ihrer freien Trauung zurück bringt.

Eure Kathleen Schult

Freie Trauung Freie Trauzeremonie Freier Redner
Vivid Symphony Photography

Zurück

News